Freiwillige Feuerwehr Röschitz

Wir wurden am 26.06.2017 um 11:36 alarmiert
Flurbrand | 3730 Engelsdorf

Am 10.04.2016 um 04:24 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Röschitz zu einem Brandeinsatz alarmiert. Insgesamt sind 28 Feuerwehrmänner mit drei Fahrzeuge zum Einsatzort, das Tennisclubhaus in Pulkau, ausgerückt. Unter anderem stellte die FF Röschitz die Wasserversorgung für die FF Pulkau her.

Um 05:15 Uhr konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Datum: 10.04.2016
Einsatzart: Brandeinsatz
04:24 bis 05:15 Uhr
Einsatzleiter: Platzer Georg, BR

Am 03.01.2016 fand die Mitglieder- und Wahlversammlung 2016 im Heurigenlokal Zum Gruber in Röschitz statt.

Kommandant BR Ing. Georg Platzer zog in seinem Bericht Bilanz über die vergangenen 5 Jahre. Als Höhepunkte stellte er die Fertigstellung und Eröffnung des neu erbauten Feuerwehrhauses und die zwei neu angekauften Fahrzeuge RLFA 2000 und MTF dar. Dabei bedankte er sich für die vielen freiwillig geleisteten Arbeitsstunden der Feuerwehrmitglieder, deren Gattinnen bzw. Freundinnen. Als erfolgreich kann die Wehr auch die neu geborenen Veranstaltungen Tag der offenen Tür und Reservistenstammtisch verbuchen. Beide Veranstaltungen wurden von der Bevölkerung bzw. von den Reservisten positiv angenommen.

Bürgermeister Ing. Christian Krottendorfer bedankte sich bei der Feuerwehr für die ständige Einsatzbereitschaft und die professionelle Arbeit, die die Feuerwehr beim Trafobrand in Röschitz am 23.12.2015 leistete. Er sieht die Feuerwehr aber auch als wichtiges Gut im Gemeindeleben, da viele Veranstaltungen wie zum Beispiel Tag der offenen Tür, Glühweinstand, Christbaum holen, Florianifeier, FF-Fest, usw. von der Freiwilligen Feuerwehr Röschitz organisiert und abgehalten werden.

Bei den Neuwahlen gab es aufgrund der sehr guten Arbeit des Kommandos in den letzten Perioden keine überraschenden Änderungen. BR Ing. Georg Platzer wurde mit 48 von 48 Stimmen wiederholt zum Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Röschitz gewählt. Auch Kommandant Stellvertreter Johannes Hochwimmer bleibt uns erfreulicherweise in seiner Position erhalten. DI Martin Springer bzw. Peter Weinkopf bleiben ebenfalls in deren Position als Leiter des Verwaltungsdienstes bzw. Kassier.

Die FF Röschitz wurde nach dem Trafobrand zur Ausleuchtung der Trafostation für die notwendigen Umbau-Arbeiten durch die EVN angefordert. Dieser Einsatz begann um 16:35 Uhr und konnte um 19:45 Uhr beendet werden.

Datum: 23.12.2015
Einsatzart: Technischer Einsatz
16:35 bis 19:45 Uhr
Einsatzleiter: Ecker Daniel, BM

Am Mittwoch, den 23.12.2015, wurde die FF Röschitz, FF Roggendorf und FF Stoitzendorf um 14:42 Uhr zu einem "B2 - Trafobrand" alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache brannte es in der "Trafostation Roseldorfer Straße".

Am Einsatzort angekommen, konnte durch Einsatzleiter BM Daniel Ecker ein Brand in der TST erkundet werden. Laut Information der Landeswarnzentrale war der zuständige EVN-Mitarbeiter bereits alarmiert, welcher auch kurz darauf am Einsatzort eingetroffen ist. Nachdem sich die Trafostation unmittelbar neben der Straße befindet, wurde diese zur Absicherung der Einsatzkräfte kurzerhand gesperrt und eine lokale Umleitung eingerichtet. Nach Freigabe durch den EVN-Mitarbeiter konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Danach wurde die Trafostation noch mittels Druckbelüfter belüftet, um sie komplett rauchfrei zu machen.

Um 15:45 Uhr konnte die FF Röschitz ins Zeughaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Datum: 23.12.2015
Einsatzart: Brandeinsatz
14:45 bis 15:45 Uhr
Einsatzleiter: Ecker Daniel, BM

Am 26. Oktober 2015 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Röschitz zum ersten Mal einen Tag der offenen Tür im Feuerwehrhaus. Ziel war es, Interessierten der Gemeinde Röschitz Einblick in das Feuerwehrwesen zu geben. Hierbei konnte man selbst in die Rolle eines Feuerwehrmannes bzw. einer Feuerwehrfrau schlüpfen und das Gerät ausprobieren.

Es konnte zum Beispiel das Löschen eines Brandes mit einem herkömmlichen Feuerlöscher getestet werden. Ebenso durften die Gäste den hydraulischen Rettungssatz einsetzen und dabei die Geschicklichkeit mit dem Spreizer unter Beweis stellen.

Um einen verrauchten Raum zu simulieren, wurde der Keller des Feuerwehrhauses vernebelt. Mutige Gäste konnten in den Keller hinabsteigen und aufgrund des Rauches mit sehr eingeschränkter Sicht den Keller erkunden.Natürlich durften auch die Einsatzfahrzeuge und andere Ausrüstungsgegenstände, wie die Atemschutzgeräte, begutachtet werden. Während sich die Großen bei einem Imbiss stärkten, haben sich die Kleinen in der Bastel- und Malecke beschäftigt.

Die Freiwillige Feuerwehr Röschitz darf sich bei Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung bedanken.

Am Sonntag, dem 30.8.2015, wurden die Feuerwehren Eggenburg, Stoitzendorf, Kühnring, Roggendorf, Grafenberg und Röschitz um 21:44 zu einem Brandeinsatz "B3 - Scheunen- oder Schuppenbrand" nach Engelsdorf alarmiert.

Bereits 4 Minuten nach der Alarmierung konnte das erste Fahrzeug in Richtung Einsatzort ausrücken.Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Schuppen in exponierter Lage bereits in Vollbrand. Seitens der FF Röschitz wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und zur Brandbekämpfung 2 C-Rohre vorgenommen. KLF und MTF+TSA Röschitz standen im Bereitschaftsraum, kamen jedoch nicht zum Einsatz.

Um ca. 23:00 Uhr konnte die FF Röschitz wieder einrücken und sich bei der Landeswarnzentrale wieder einsatzbereit melden. Die FF Eggenburg und FF Stoitzendorf blieben für Nachlöscharbeiten noch am Einsatzort.Die Einsatzleitung hatte BR Christian Angerer von der FF Eggenburg. Im Einsatz standen auch die Polizei Eggenburg und das Rote Kreuz Eggenburg.

Datum: 30.08.2015
Einsatzart: Brandeinsatz
21:44 bis 23:05 Uhr