Freiwillige Feuerwehr Röschitz

Am Samstag Nachmittag, den 24.09.2016. heiratete Josef Dunkl seine Julia Gschweicher in der Kirche in Röschitz. Nach erfolgreichem Kommando „JA - ICH WILL“ zog das Brautpaar in mitten eines spiralförmigen Feuerwehrschlauches aus der Kirche aus.

Traditionsgemäß wurde eine Statue des Heiligen Florians überreicht. Anschließend wurde überprüft, ob Josef das Bedienen der Kübelspritze beherrscht und seiner frisch vermählten Gatting wurde der Umgang mit dem Strahlrohr beigebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Röschitz gratuliert dem Brautpaar Josef und Julia recht herzlich zu ihrer Vermählung und wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Am 14.08.2016 fand ab 7:30 Uhr die alljährliche Feuerwehrübung auf dem Betriebsgelände des Betriebes Hochwimmer statt. Hierbei wurden unter anderem ein Löschangriff und eine Menschenrettung geübt. Nach der Übungsnachbesprechung gab es noch eine kleine Stärkung und einen gemütlichen Ausklang der Übung. (Text übernommen von Franz Hochwimmer)

Datum: 14.08.2016
Übungsart: Gesamtübung
Übungsleiter: Ecker Daniel, BM

Am Nachmittag des dritten und letzten Tages des Ferienspiels besuchten insgesamt 34 Kinder die Freiwillige Feuerwehr Röschitz. Hierbei wurden unterschiedliche Stationen aufgebaut, die von den Kindern gemeistert wurden. Aufgrund der grossen Hitze war natürlich auch für Abkühlung gesort: C-Rohr, Kübelspritze.

Zum Abschluss gabs noch eine Urkunde mit einem Foto der Kinder in Einsatzbekleidung.

  • Feuerwehrauto basteln
  • Innenangriff
  • Gegenstände suchen
  • Tech. Einsatz
  • Spreitzer und Tennis Ball bewegen von einem Verkehrsleitkegel zu einem anderen

Zum dritten Mal wurde heuer bei sommerlichen Temperaturen vom Samstag 21. bis Sonntag 22. Mai 2016 ein Florianiheurigen im Feuerwehrhaus abgehalten.

Der Heurigenbetrieb startete am Samstagnachmittag begleitet von der Möglichkeit den eigenen Feuerlöscher überprüfen zu lassen. Am Abend konnten in der Weinbar einige Weine unserer Röschitzer Winzer verkostet werden. Der Sonntag begann mit der Dreifaltigkeitsmesse am Kapellenplatz. Anschließend lud die Freiwillige Feuerwehr Röschitz ins Feuerwehrhaus zum Frühschoppen und Mittagstisch ein. Dieser wurde von der Trachtenkapelle Röschitz musikalisch umrahmt.

Am Sonntag Nachmittag wurde eine technische Übung unter Publikumsbeteiligung abgehalten. Das Übungsszenario bestand aus einem verunfallten Fahrzeug mit einer eingeklemmten Person. Diese wurde unter zu Hilfenahme des hydraulischen Rettungssatzes aus dem Fahrzeug befreit. Nach der Schauübung konnten sich alle Interessierte selbst mit dem hydraulischen Rettungssatz vertraut machen und einzelne Schnitte am Fahrzeug vornehmen. Die kleinsten Gäste konnten ebenfalls Feuerwehrmann/frau "spielen" und unter Aufsicht einiger Feuerwehrmänner mit dem Hochdruckstrahlrohr spritzen.

Der letzte Punkt des offiziellen Programms war die Verlosung der insgesamt 14 Preise der Tombola. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle SpenderInnen und eine herzliche Gratulation an alle GewinnerInnen.

Die Freiwilligen Feuerwehr Röschitz bedankt sich sehr herzlich bei den zahlreichen Gästen für ihr Kommen. Mit Ihrem geschätzten Besuch unterstützten Sie uns bei der Finanzierung der neu angeschafften Einsatzbekleidung. VIELEN DANK!

Am Samstag, den 14. Mai 2016 heiratete Daniel Ecker seine Karin in der Kirche in Japons.Nach der kirchlichen Trauung wurde von den Feuerwehrkameraden ein Spalier mit Feuerwehrschläuchen vor der Kirche aufgebaut. Das Kommando gratulierte dem Brautpaar und wünschte alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg.

Wir gratulieren Karin und Daniel herzlichst und wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Am 06.05.2016 fanden in der niederösterreichischen Feuerwehrschule in Tulln die Feuerwehrleistungsbewerbe in Gold statt. Dieses Jahr nahmen zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Röschitz daran teil. V Martin Springer und LM Erich Sailer jun. konnten in insgesamt acht Disziplinen ihr Wissen und ihr praktisches Können beweisen und sind nun berechtigt das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold zu tragen.

Der Bewerb für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold besteht aus acht Disziplinen, angefangen von theoretischen Fragen aus Taktik, Technik und Organisation über Formulieren und Geben von Befehlen bis zu Löschmittelbedarf- und Löschmittelverbrauchsberechnungen. Da für das Bestehen alle Disziplinen positiv abgeschlossen werden müssen, war eine fast dreimonatige Vorbereitung notwendig.

Herzliche Gratulation an unsere mit Gold ausgezeichneten Mitglieder Martin Springer und Erich Sailer jun.!